Christoph Lundgreen

Alte Geschichte
Jahrgang 2016

Technischen Universität Dresden

Institut für Geschichte

Dresden

Porträt von Christoph Lundgreen

Forschungsgebiete

  • Griechische Archaik und Klassik

  • Mittlere römische Republik bis frühe Kaiserzeit

  • Antike Rechts-, Normen- und Verfassungsgeschichte

  • Politik- und Kulturgeschichte der Antike

  • AKTUELLE PROJEKTE u.a.:

  • Staatlichkeit in der (frühen) griechischen Welt

  • Populismus in gr.-röm. Antike

  • Die Rekonstruktion von Normen

Aktivitäten

    • Wissensstadt Berlin 2021: Wissen auf die Hand / Forschung on the rocks

      Mit dem Gemeinschaftsprojekt „Wissensstadt Berlin 2021“ präsentiert sich der Forschungs- und Wissenschaftsstandort Berlin in diesem Jahr mittels zahlreicher Veranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit. Die Junge Akademie beteiligt sich mit mehreren Aktivitäten. Unter anderem wird sie im Rahmen eines Aktionstags am 2. Juli von 15:00-20:00 Uhr auf dem Platz vor dem Roten Rathaus mit zwei Ständen vertreten sein. Am Stand “Wissen auf die Hand” stellen sich Vertreter*innen der Jungen Akademie allen Fragen, die zu Forschung und Wissenschaft unter den Nägeln brennen. Abkühlung gibt es dann nebenan bei “Forschung on the rocks”. Wir haben einen Eisbohrer im Gepäck, mit dem das Gletscherbohren - vor allem von den ganz Kleinen - erprobt werden darf.

      Themen:

      eventBeginsOn
      02.07.21

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Platz vor dem Roten Rathaus, 10178 Berlin

      15:00 — 20:00

    • Anreiz-Problematiken in der Wissenschaft

      Mitglieder der Jungen Akademie fordern, gängige Leistungsindikatoren im Wissenschaftssystem zu überdenken und zeigen mögliche Wege zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen und Erhöhung von Qualitätsstandards auf.

      Themen:

      Michael Bies, Astrid Eichhorn, Christian Hof, Robert Kretschmer, Christoph Lundgreen, Erik Schilling

      Berlin 2020

    • Vom Guten im Schlechten: Kalender 2021

      Unser neuer Kalender „2021 – Vom Guten im Schlechten“ mit zwölf wissenschaftlichen Betrachtungen und einer Werkserie von Julian Charrière ist erschienen: ein Plädoyer für die Wissenschaften, die Kunst und ihre Verbindungen zur Gesellschaft.

      Themen:

      2020