Salon Sophie Charlotte 2018

Veranstaltung

eventBeginsOn
20.01.18

19:00

BBAW, Markgrafenstr. 38, 10117 Berlin (Raum 230, 2. OG)

Veranstaltungszugang: öffentlich

Auch in diesem Jahr öffnet die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ihre Türen für die interessierte Öffentlichkeit und lädt in den Salon Sophie Charlotte. Die Junge Akademie beteiligt sich am Salon mit einer eigenen Aktion: Die zehn im letzten Sommer aufgenommenen Mitglieder gestalten und bespielen einen Raum zum Jahresthema der BBAW „Sprache“.

19:00 Uhr Wissen schafft Sprachen - Übersetzen in der Wissenschaft

Mitglieder der Jungen Akademie erkunden mithilfe des Publikums und einer Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache die Grenzen der Wissenschaftssprache

21:00 Uhr Leichte Sprache, schwere Sprache

Gesprächsrunde u.a. mit Bettina M. Bock (Sprachwissenschaftlerin, Universität zu Köln), Markus Bösch (Journalisst und Unternehmer, Berlin), Paul Brodowsky (Autor, Berlin) und Jacqueline Schäfer (Kommunikationsberaterin und Redenschreiberin, Berlin) zur Pluralität, Komplexität und sinnvollen Reduktion von (Fach-)Sprache

22:15 Uhr Ausgesprochen

Die Improtheatergruppe IONen Berlin e.V. demonstriert, wie Sprache die Wahrnehmung beeinflussen kann.

Mit Anna Lisa Ahlers (Sinologie/Politikwissenschaft), Michael Bies (Neuere deutsche Literaturwissenschaft), Eva Buddeberg (Philosophie), Martin Dresler (Kognitive Neurowissenschaften), Nausikaä El-Mecky (Kunstgeschichte), Lena Hipp (Sozialwissenschaften), Robert Kretschmer (anorganische Chemie), Sebastian Matzner (Klassische Philologie/ Allgemeine und Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft), Frauke Rostalski (Rechtswissenschaften), Marco F. H. Schmidt (Psychologie)

Der Eintritt ist frei. Informationen zum gesamten Programm finden Sie auf der Seite der BBAW.

Informationen zu den letzten Jahren finden Sie auf der Seite des Salon Sophie Charlotte.

Weitere Veranstaltungen

    • Workshop „Künstler*innen über Kunst“

      Über Kunst sprechen: Bei manchen Künstler/*innen gehört die sprachliche Konstruktion eines künstlerischen Programms oder einer künstlerischen Position immanent zu ihrem Schaffen. Andere sehen es als herausfordernde kommunikative Aufgabe an, in professionellen Kontexten oder vor kritischem Publikum über die eigene Kunst zu sprechen und zu schreiben. Zu den individuellen Unterschieden kommen auch kunstformabhängige bzw. medienabhängige Unterschiede hinzu.

      Ziel des interdisziplinären Workshops der AG Sprache ist es, das breite Themenfeld der künstlerseitigen Kunstkommunikation zu beleuchten.

      Themen:

      eventBeginsOn
      26.03.24
      eventEndsOn
      27.03.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Leipzig

    • Nationales Vernetzungstreffen der Jungen Akademien und Kollegs

      Am 07. und 08. Oktober 2024 treffen sich Mitglieder aus der Jungen Akademie mit Mitgliedern aus der Jungen Akademie | Mainz, aus der Jungen Akademie | HAdW, aus dem Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und den Young Academy Fellows der Akademie der Wissenschaften in Hamburg in den Räumen der Leopoldina in Halle.

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.10.24
      eventEndsOn
      08.10.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Jägerberg 1 06108 Halle (Saale)

    • ALLEA General Assembly 2024

      Jährliches Treffen der europäischen Föderation der Akademien der Wissenschaften – ALLEA

      Themen:

      eventBeginsOn
      22.05.24
      eventEndsOn
      23.05.24

      Veranstaltungszugang: Intern