Workshop „Künstliche Intelligenz im Biobanking“

Veranstaltung

eventBeginsOn
29.07.22
eventEndsOn
30.07.22

Berlin

Veranstaltungszugang: Intern

In der Wissenschaft hat sich der Einsatz von Künstlicher Intelligenz bereits in mehreren Anwendungsfeldern als nützliche Technologie erwiesen. So unterstützt Künstliche Intelligenz bei unterschiedlichsten Prozessen in Gesellschaft und Technik. Auch das Thema „Biobanking“ fällt an die Schnittstelle von Gesellschaft und Technik. Biobanking ist eine wichtige Säule der medizinischen Forschung, da Biobanken den Zugang zu Gewebe- und Flüssigproben gewährleisten. Indem dort humane Bioproben gesammelt, aufbereitet, gelagert und bei Bedarf für Analysen bereitgestellt werden, können Biobanken bei diversen medizinischen Forschungsfragen einen relevanten Beitrag leisten. Gleichzeitig ist gerade das Thema „Biobanking“ ein interdisziplinäres Thema, denn es geht nicht nur um medizinische Fragestellungen, sondern auch um ethische, rechtliche und technische.

Ziel des Workshops der AG Künstliche Intelligenz soll es sein, Biobanking und Künstliche Intelligenz stärker zusammenzuführen. Erste Ansätze im Bereich „Digitale Pathologie“ gibt es bereits, jedoch sollen weitere Anwendungsfelder identifiziert werden, um mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz das Biobanking zu optimieren und insbesondere auch in seinen weiterführenden Implikationen zu beleuchten. Dabei soll der Fokus auf unterschiedliche Aspekte, wie IT-Prozesse, organisatorische Arbeitsabläufe oder Qualitätsmanagementmaßnahmen, aber vor allem auch auf übergeordnete Fragestellungen ethischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Bedeutung gelegt werden.

Arbeitsgruppen
Themen

Weitere Veranstaltungen

    • Internationales Treffen der Jungen Akademien 2022

      Das diesjährige Internationale Treffen der Jungen Akademien (Worldwide Meeting of Young Academies, WWMYA) wird voraussichtlich hybrid vom 1. bis 3. November 2022 in Arizona, USA stattfinden.

      Themen:

      eventBeginsOn
      01.11.22
      eventEndsOn
      03.11.22

      Veranstaltungszugang: Intern

      Arizona, USA

    • Kaminabend mit Jan Heerma

      Die Mitglieder der AG TROIA treffen im Rahmen eines winterlichen Kaminabends Jan Heerma. Heerma ist Anwalt und Gründungspartner der angesehen Berliner Kanzlei Vogel Heerma Waitz. Seine Arbeit fokussiert sich auf IP- und Technologietransfer jeder Art, also etwa Lizenzierungen, Forschung und Entwicklung oder Joint Ventures.

      Themen:

      eventBeginsOn
      25.01.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Online

      20:00 — 21:00

    • Kaminabend mit Dorothée Döpfner

      Die Mitglieder der AG TROIA möchten im Rahmen eines Kaminabends mit Dorothée Döpfner ins Gespräch kommen. Döpfner beschäftigt sich bereits seit Jahrzehnten mit den Themen Innovation und Innovationstransfer und wird von ihren Erfahrungen berichten.

      Themen:

      eventBeginsOn
      05.04.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Online

      20:00 — 21:00