• Veranstaltungen
  • Diskussionsveranstaltung „Towards Climate Sustainability“

Diskussionsveranstaltung „Towards Climate Sustainability“

Veranstaltung

eventBeginsOn
02.11.22
eventEndsOn
02.11.22

17:00 — 21:00

Schweizerische Botschaft Otto-von-Bismarck-Allee 4A 10557 Berlin

Veranstaltungszugang: öffentlich

Taking the Academic System from Evidence to Action

Um eine klimafreundliche Gesellschaft zu erreichen, ist ein tiefgreifender Wandel in allen Sektoren erforderlich. Die neuesten Erkenntnisse aus dem IPCC-Bericht zeigen unmissverständlich, dass kein Sektor mit „business as usual“ weitermachen kann. Der akademische Sektor ist daher nicht von den Erfordernissen einer nachhaltigen Wirtschaftsweise ausgenommen. Akademische Einrichtungen spielen seit langem eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung von Erkenntnissen über die Klimakrise und von möglichen Strategien zur Abschwächung des Klimawandels, aber was macht das akademische System selbst mit diesen Erkenntnissen?

Der jüngste ALLEA-Bericht Towards Climate Sustainability of the Academic System in Europe and Beyond zeigt auf, dass das akademische System in seiner jetzigen Form nicht nachhaltig und dass ein Kulturwandel erforderlich ist, bei dem sich alle Beteiligten innerhalb des akademischen Systems ihrer Klimaauswirkungen bewusst werden und handeln, um diese zu reduzieren. Während einige Beteiligte begonnen haben, sich mit ihren Treibhausgasemissionen zu befassen und erste Schritte zu deren Verfolgung, Offenlegung und Reduzierung unternehmen, kommt der Bericht zu dem Schluss, dass die derzeitige Evidenzbasis erweitert werden muss, um Unterschätzungen zu verringern und realistische und konsequente Emissionsreduktionsziele festzulegen.

Als Teil der Berlin Science Week 2022 und im Rahmen des diesjährigen Wissenschaftsgipfels mit dem Thema „Paradigm Shift: Co-Creating a Sustainable Now“ veranstalten ALLEA, die Schweizerische Botschaft in Berlin und die Junge Akademie gemeinsam die Veranstaltung „Towards Climate Sustainability - Taking the Academic System from Evidence to Action“. Auf der Veranstaltung werden einige der wichtigsten Ergebnisse des ALLEA-Berichts vorgestellt. Außerdem werden Vertreter*innen der wichtigsten Interessengruppen des akademischen Systems ihre Programme und Strategien vorstellen, die sie entwickelt haben, um nachhaltige Praktiken in ihren Betrieb einzubinden und die Emissionen in ihren Sektoren zu reduzieren.

Programm

  • 17:00 Uhr

    Registrierung und Begrüßungskaffee

  • 17:30 Uhr

    Begrüßung und Einführung

    Dr. Paul R. Seger, Schweizerischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland

    Prof. Antonio Loprieno, Präsident der ALLEA

  • 17:40 Uhr

    Präsentation des ALLEA-Berichts

    Prof. Astrid Eichhorn, Mitglied der Jungen Akademie und Außerordentliche Professorin am CP3-Origins an der University of Southern Denmark

  • 18:00 Uhr

    Impulsvorträge

  • 18:25 Uhr

    Moderierte Diskussion

    Paneldiskussion und Q&A

    Moderatorin: Astrid Eichhorn

  • 19:10 Uhr

    Schlusswort

    Dr. Paul R. Seger

  • 19:15 - 21:00 Uhr

    Empfang mit Erfrischungen

beteiligte Alumni / Alumnae

Weitere Veranstaltungen

    • Irritieren Sie mich: Geld aus dem Nichts

      Öffentliche Gesprächsreihe der Jungen Akademie und der Wübben Stiftung Wissenschaft: Peter-André Alt spricht mit Gästen über neue Perspektiven in Wissenschaft und Forschung. Veranstaltungsreihenauftakt mit Andrea Binder

      Steueroasen dienen nicht nur dazu, Geld zu verstecken, sondern auch, es zu vermehren. Wie dies funktioniert und warum das so heikel ist, erforscht die Politikwissenschaftlerin Andrea Binder. International tätige Banken vergeben in Offshore-Finanzzentren wie den Cayman Inseln oder Luxemburg günstige Kredite in US-Dollar an andere globale Banken, Konzerne oder Unternehmen. Mit jedem Kredit in der US-Währung erhöhen die Banken somit die Dollar-Geldmenge. Dieses Vorgehen ist bereits seit längerem bekannt und legal. Allerdings, so Binder, entzieht sich diese Geldvermehrung jeglicher Bankenaufsicht und politischer Kontrolle. Sie unterläuft nicht nur Regeln, die für die Banken in ihren Heimatmärkten gelten, sondern trägt auch zur steigenden Ungleichheit bei.

      Themen:

      eventBeginsOn
      24.04.24

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Berliner Sparkasse Alexanderplatz 2 10178 Berlin
      Link

      19:00

    • Nationales Vernetzungstreffen der Jungen Akademien und Kollegs

      Am 07. und 08. Oktober 2024 treffen sich Mitglieder aus der Jungen Akademie mit Mitgliedern aus der Jungen Akademie | Mainz, aus der Jungen Akademie | HAdW, aus dem Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und den Young Academy Fellows der Akademie der Wissenschaften in Hamburg in den Räumen der Leopoldina in Halle.

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.10.24
      eventEndsOn
      08.10.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Jägerberg 1 06108 Halle (Saale)

    • ALLEA General Assembly 2024

      Jährliches Treffen der europäischen Föderation der Akademien der Wissenschaften – ALLEA

      Themen:

      eventBeginsOn
      22.05.24
      eventEndsOn
      23.05.24

      Veranstaltungszugang: Intern