Workshop "Stadt, Land, Frust"

Veranstaltung

eventBeginsOn
12.09.19
eventEndsOn
13.09.19

Schloss Etelsen bei Bremen

Veranstaltungszugang: Intern

Das Projekt will Mitglieder mit eingeladenen Gästen zusammenbringen, die sich aus unterschiedlichen Fachperspektiven (Ökonomie, Geschichte, Literaturwissenschaft, Jura) mit dem Gegensatz von Stadt und Land beschäftigen. Dieser Gegensatz ist momentan politisch besonders salient (Brexit als Revolte der Provinz gegen London, Debatte um "Heimatministerium" in Deutschland etc.), aber keineswegs neu. Aus historischer Sicht hat es immer wieder Phasen gegeben, in denen er besonders stark ausgeprägt war, aber auch Phasen, in denen er abgemildert war. Deshalb hat dieser Gegensatz auch immer wieder Künstler und Schriftsteller motiviert, sich mit ihm auseinanderzusetzen. Beim Workshop sollen die Ursachen für diesen Gegensatz (ökonomisch und politisch) beleuchtet werden, aber auch seine Konsequenzen und seine Verarbeitung in Kunst und Literatur soll in den Blick genommen werden. Dazu sind Gäste eingeladen, die sich wissenschaftlich mit einem Aspekt dieser Thematik auseinandergesetzt haben. Dem Thema entsprechend wird der Workshop an einem ländlichen Tagungsort stattfinden. Verantwortlich für den Workshop ist Lukas Haffert.

Weitere Veranstaltungen

    • Nationales Vernetzungstreffen der Jungen Akademien und Kollegs

      Am 07. und 08. Oktober 2024 treffen sich Mitglieder aus der Jungen Akademie mit Mitgliedern aus der Jungen Akademie | Mainz, aus der Jungen Akademie | HAdW, aus dem Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und den Young Academy Fellows der Akademie der Wissenschaften in Hamburg in den Räumen der Leopoldina in Halle.

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.10.24
      eventEndsOn
      08.10.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Jägerberg 1 06108 Halle (Saale)

    • Workshop „Künstler*innen über Kunst“

      Über Kunst sprechen: Bei manchen Künstler/*innen gehört die sprachliche Konstruktion eines künstlerischen Programms oder einer künstlerischen Position immanent zu ihrem Schaffen. Andere sehen es als herausfordernde kommunikative Aufgabe an, in professionellen Kontexten oder vor kritischem Publikum über die eigene Kunst zu sprechen und zu schreiben. Zu den individuellen Unterschieden kommen auch kunstformabhängige bzw. medienabhängige Unterschiede hinzu.

      Ziel des interdisziplinären Workshops der AG Sprache ist es, das breite Themenfeld der künstlerseitigen Kunstkommunikation zu beleuchten.

      Themen:

      eventBeginsOn
      26.03.24
      eventEndsOn
      27.03.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Leipzig

    • ALLEA General Assembly 2024

      Jährliches Treffen der europäischen Föderation der Akademien der Wissenschaften – ALLEA

      Themen:

      eventBeginsOn
      22.05.24
      eventEndsOn
      23.05.24

      Veranstaltungszugang: Intern